Get Adobe Flash player

Newsletter







Enthüllung Ehrentafel

dsc 0034

Am 26. September 2017 wurde im Rahmen einer kleinen Feier diese enthüllt.

Da unser altes Tanklöschfahrzeug über 30 Jahre alt war und eventuelle Reparaturen mit zu hohen Kosten verbunden waren, stand eine Neuanschaffung als Ersatz dafür an. Nach Gesprächen mit der Gemeinde wurde eine Arbeitsgruppe HLF 3 innerhalb der Feuerwehr gegründet. Nach zahlreichen Besichtigungen von ähnlichen Fahrzeugen bei anderen Feuerwehren in NÖ konnte das Einsatzfahrzeug ausgeschrieben werden. Von 4 namhaften Anbietern wurden Angebote abgegeben. Nach einer Gegenüberstellung der Fahrzeuge konnte durch die Arbeitsgruppe das für uns beste Auto ermittelt werden. Es wurde nicht das billigste sondern das beste Angebot ausgewählt. Nun stand die Finanzierung des HLF 3 mit einem Preis von 374.000.-- € bevor. Die Förderung des Landes NÖ beträgt 80.000.--€. Nach Verhandlungen mit der Gemeinde kam für die Feuerwehr Groß-Siegharts ein Betrag von 100.000.--€ als Eigenbeitrag zu tragen. Da im Jahr 2014 das neue Feuerwehrhaus eröffnet wurde, wurde bereits in dieses Projekt viel Geld investiert. Somit waren die Finanzmittel der Feuerwehr sehr begrenzt.


So wurden die Idee geboren, eine Haussammlung durchzuführen und zusätzlich eine Ehrentafel anzuschaffen. Hier bestand die Möglichkeit, Bausteine in  Bronze, Silber oder Gold zu erwerben. Die Idee wurde von der Bevölkerung gut angenommen. Somit konnten 30 Personen gewonnen werden, die solche Schilder erwarben. Weitere Unterstützung kam von Betrieben und Gönnern, diese bekamen natürlich auch Schilder auf dieser Ehrentafel. Am 26.09.2017 konnte im Rahmen einer kleinen Feier diese Ehrentafel enthüllt werden.

HBI Christian Reegen begrüßte dazu fast alle Förderer und Gönner, sowie die Fahrzeugpatin in der Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses Groß-Siegharts. Er bedankte sich in seiner Ansprache bei allen, die dazu beigetragen haben,  den Beitrag der Feuerwehr für das neue Fahrzeug aufzubringen. In der Apotheke sammelte zB. Frau Mag. Heidrun Holik in einem Sparschwein ebenfalls für das HLF 3, rundete den Betrag kräftig auf und übergab ein Sackerl mit dem in den letzten Wochen zusätzlich gesammelten Geld an HBI Reegen. Danach wurde die Ehrentafel enthüllt. Die anwesenden Gäste hatten dann auch die Möglichkeit, das HLF 3 zu besichtigen und sich die Technik erklären zu lassen. Bei einem kleinen Buffet wurde noch nett geplaudert.


Die Feuerwehr Groß-Siegharts-Stadt möchte sich auf diesem Weg nochmals bei der Bevölkerung und den Spendern sehr herzlich bedanken.

dsc_0034dsc_0038dsc_0047dsc_0051dsc_0055dsc_0058dsc_0061dsc_0066dsc_0070dsc_0081dsc_0082dsc_0086dsc_0089dsc_0097 - kopie 3dsc_0100dsc_0104dsc_0107dsc_0111dsc_0125dsc_0130

Notrufnummern

Feuerwehr
122

Polizei
133

Rettung
144

Euronotruf
112