Get Adobe Flash player

Newsletter







Defibrillator Übergabe an Feuerwehren

dsc 0823dsc 0833

Am 27. September 2018 wurden diese übergeben.

Um im Notfall Leben retten zu können hat die Sparkasse Groß-Siegharts Privatstiftung eine Aktion gestartet. Ziel war, dass alle Orte in den Gemeinden Groß-Siegharts, Dietmanns, Ludweis-Aigen und Karstein mit diesen Lebensrettern ausgestattet sind. Die jeweiligen Feuerwehren übernehmen dabei eine sehr zentrale Rolle, da die Stationierung der Defis in oder an den jeweiligen Feuerwehrhäusern erfolgt. Weiters werden in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz entsprechende Schulungen in den Orten abgehalten, um möglichst viele Menschen im Umgang mit den kleinen Lebensrettern zu unterweisen. Insgesamt wurden 30 neue Defibrillatoren angekauft und von der Sparkassenstiftung zur Gänze finanziert. Die jeweiligen Gemeinden übernehmen die Erhaltungskosten in der Zukunft, damit die flächendeckende Versorgung möglichst lange sichergestellt ist.


Im Rahmen einer kleinen Feier konnten nun im Feuerwehrhaus Groß-Siegharts die Geräte an die einzelnen Feuerwehren übergeben werden. Vorstandsmitglied Christian Reegen konnte die Bürgermeister der vier Gemeinden, Vorstandsmitglieder der Stiftung, den Bezirksfeuerwehrkommandanten, den Ehrenpräsidenten des NÖ Roten Kreuzes sowie Vertreter der Feuerwehren und Rotem Kreuz begrüßen.


Stiftungsvorstand Dir. Weikertschläger betonte, es soll nur ein WIR geben um helfen zu können und das ICH, das leider viel zu oft vorkommt, in den Hintergrund rücken. Auch Ehrenpräsident Sauer und OBR Damberger betonten in den Ihren Worten das gute Miteinander der Einsatzorganisationen, der Gemeinden und der Sparkassenstiftung zum Wohle der Menschen.


Durch diese Aktion ist es gelungen im Spitzenfeld der flächendeckenden Stationierung von Defis zu liegen.

dsc_0823dsc_0824dsc_0833dsc_0834dsc_0848dsc_0875dsc_0878dsc_0888

Notrufnummern

Feuerwehr
122

Polizei
133

Rettung
144

Euronotruf
112