Get Adobe Flash player

Newsletter







PKW Bergung L60

bei Radessen

pkw radessen 02

Am Donnerstag den 10. Dezember 2015 wurde die Feuerwehr Groß-Siegharts-Stadt um 09:42Uhr mit Pager und Alarm SMS Meldebild T1 Fahrzeugbergung von FL NÖ zu diesem Einsatz gerufen.

Kurz nach der Alarmierung konnte die Feuerwehr Groß-Siegharts-Stadt unter HBM Reegen Otto mit 2 Fahrzeugen zum Einsatz auf die L60 zwischen Radessen und Irnfritz ausrücken.

Bei der Ankunft bot sich folgende Lage:

Die zuständige Feuerwehr Ludweis war bereits vor Ort und hatte die Unfallstelle abgesichert. Eine Lenker war auf Grund von Fahrbahnglätte ins Schleudern gekommen, in den linken Strassengraben geraten, worauf der PKW auf dem Dach zum liegen kam. Die zuständige Feuerwehr Ludweis forderte daher die FF Gr. Siegharts Stadt zur Bergung an. Der verletzte Fahrer wurde von einem Feuerwehrsanitäter der FF Ludweis betreut und danach mit einem RTW zur Untersuchung ins das nächste Landesklinikum gebracht. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei konnte der PKW mit dem Kran aufgestellt, danach verladen und bei einer Fachwerkstätte gesichert abgestellt werden. Während der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr angehalten.

Nach 1,5 Stunden konnte die Feuerwehr Gr. Siegharts mit Last, SRF und 4Mitgliedern wieder einrücken.

FF Ludweis war mit KLF, TLF und 5Mann vor Ort.

RK Horn mit RTW und 3 Mann

Polizei mit 2 Fahrzeugen und 4 Mann


pkw radessen 01pkw radessen 02pkw radessen 03pkw radessen 04pkw radessen 05

Notrufnummern

Feuerwehr
122

Polizei
133

Rettung
144

Euronotruf
112