Get Adobe Flash player

Newsletter







Waldbrand bei Waldreichs

dsc 0394

Am 21. Juli 2018 wurde die Feuerwehr Groß-Siegharts-Stadt um 16,24 Uhr von der Landeswarnzentrale mit Pager und Alarm SMS

"B 2 Waldbrand Waldreichs" zu diesem Einsatz gerufen.

Kurz nach der Alarmierung konnte die Feuerwehr Gross Siegharts Stadt mit 3 Fahrzeugen und 20 Mitgliedern zur Einstzadresse ausrücken.

Bei der Ankunft bot sich folgende Lage:

Ein Holzstoß am Waldrand stand in Vollbrand und hatte bereits auf den Wald übergegriffen. Die FF Waldreichs und Dietmanns standen bereits im Einsatz. Vom HLF A 3 wurde sofort mit der Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz begonnen. Durch das KLF wurde eine Zubringleitung von einem nahen Teich gelegt und somit die Wasserversorgung für HLFA 3 sichergestellt. Durch die FF Dietmanns und Waldreichs wurden HLF A 2 Dietmanns und Waldreichs ebenfalls mit Wasser von diesem Teich versorgt. Durch den massiven Löscheinsatz konnte eine Ausbreitung auf den Hochwald und ein erntereifes Getreidefeld verhindert werden. Das abgelöschte Brandgut wurde mit einem Rückewagen auf ein abgeerntetes Feld gebracht und weiter mit Löschwasser besprüht.

Im Einsatz standen die FF Waldreichs, Gr. Siegharts Stadt, Dietmanns, Wienings, Fistritz und Loibes mit 12 Fahrzeugen und 85 Mitgliedern. Polizei und Rotes Kreuz waren ebenfalls vor Ort. Die leeren Atemschutzflaschen wurden im FF Haus Gr. Siegharts wieder befüllt.

Nach ca 2,5 Stunden konnte die FF Gr. Siegharts-Stadt mit HLF-A 3, KLF, MTF sowie 20 Mitgliedern wieder einrücken.

Die Gerätschaft wurde gereinigt und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Bericht auch unter http://www2.bfk-waidhofen.at/bfkhpneu/


dsc_0394dsc_0395dsc_0398dsc_0401dsc_0405dsc_0408dsc_0411dsc_0414dsc_0416dsc_0418dsc_0419dsc_0424dsc_0427dsc_0430dsc_0435dsc_0440dsc_0441dsc_0443dsc_0454

Notrufnummern

Feuerwehr
122

Polizei
133

Rettung
144

Euronotruf
112