Get Adobe Flash player

Newsletter







2 mal GOLD

bei Feuerwehrjugendleistungsabzeichen

dsc 0416img 3212

Am 13. Mai 2017 fand dieser Bewerb in der Landesfeuerwehrschule statt.

Nach wochenlanger Vorbereitungszeit war es soweit. Am Samstag den 13. Mai 2017 machten sich unsere 2 Kandidaten mit dem Jugendbetreuerteam und Fans auf die Reise nach Tulln.

Die Aufregung war groß bis es los ging. Hier die Richtlinien.

Ganz kurzes Zeitfenster für den Erwerb

Das FJLA Gold kann nur eine kurze Zeit in der Feuerwehrjugend erreicht werden und ist damit sicherlich ein ganz besonderes Ziel, das angestrebt wird. Im Jahr 2013 wurde das FJLA Gold zum ersten Mal ausgetragen. Die Richtlinien und Vorgaben für die Inhalte wurden für ganz Österreich erstellt, wobei jedes Bundesland für die Abnahme des FJLA Gold noch die Feinjustierung der Anforderungen ausgearbeitet hat.

Beim FJLA Gold müssen Fachkenntnisse und Geschick in folgenden Themengebieten unter Beweis gestellt werden:
  • praktische Übungen Brandeinsatz
  • praktische Übungen technischer Einsatz
  • praktische Aufgaben/Übungen Erste Hilfe
  • Planspiel “Die Gruppe im Einsatz“
  • Theoretische Prüfung (anhand Fragen aus dem Fragenkatalog)
Nach und nach wurden alle Stationen mit Bravur abgearbeitet. Nach einer Jause war es soweit-SIEGEREHRUNG-
zusammen mit dem Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen Gold der Aktiven.
Nach einer Ansprache von Landesfeuerwehrkommandant Fahrafellner wurden die begehrten Abzeichen überreicht.
Danach stand noch der Fototermin an.
Herzliche Gratulation an die Feuerwehrjugendmitglieder Kuttelwascher Hendrik und Bittermann Fabian
Ein Herzliches Dankeschön an das Jugendbetreuerteam mit Schiefer Lisa, Reegen Jasmin, Brunner Peter und Prand Michael.
An dem Bewerb nahmen 167 Burschen und Mädchen aus NÖ teil.
Aus dem Bezirk Waidhofen waren 4 aus Doberberg, 2 aus Raabs/Th.und 2 aus Gr. Siegharts
Fotos Schiefer Lisa


dsc_0170dsc_0171dsc_0173dsc_0178dsc_0190dsc_0192dsc_0197dsc_0201dsc_0204dsc_0223dsc_0236dsc_0254dsc_0263dsc_0270dsc_0289dsc_0321dsc_0323dsc_0333dsc_0347dsc_0348dsc_0358dsc_0360dsc_0380dsc_0382dsc_0387dsc_0389dsc_0400dsc_0408dsc_0413dsc_0416dsc_0420img_3212

Notrufnummern

Feuerwehr
122

Polizei
133

Rettung
144

Euronotruf
112