Get Adobe Flash player

Newsletter







Ausbildungsprüfung Atemschutz erfolgreich abgelegt

Am 11. und 12. April legten insgesamt 28 Teilnehmer diese Prüfung erfolgreich ab.

Am Samstag, den 11. und Sonntag, den 12. April 2015 stellten sich insgesamt 28 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Groß-Siegharts-Stadt und Dietmanns der Abnahme der Leistungsprüfung Atemschutz im Feuerwehrhaus Groß-Siegharts. 

 

Ziel dieser Ausbildung ist es, den Umgang mit Atemschutzgeräten zu festigen. Weiters gilt es das Verhalten im Atemschutzeinsatz zu trainieren. Nicht der schnellste gewinnt, sondern auf das fehlerfreie Arbeiten wird geachtet. 

 

Insgesamt wird diese Prüfung auf vier Stationen durchgeführt. Station 1 gilt dem richtigen Ausrüsten des Atemschutztrupps (bestehend aus 3 Mitgliedern) mit der Schutzkleidung und dem Atemschutzgerät. 

 

Bei der zweiten Station muss eine vermisste Person (Übungspuppe) in einem verrauchtem Raum gefunden werden. Hier ist auch die Zusammenarbeit des Trupps sehr wichtig. Zusätzlich müssen Gefahrenstoffe erkannt und anschließend an den Gruppenkommandanten gemeldet werden. 

 

Die dritte Station ist eine Hindernisbahn, bei der Hürden und ein Tunnel überwunden werden müssen. Hier ist die gegenseitige Unterstützung der Feuerwehrmitglieder sehr wichtig. 

 

Die letzte Station betrifft die ordnungsgemäße Versorgung der Gerätschaften und die Kontrolle des Atemschutzgeräts.

 

 

Insgesamt 7 Trupps der beiden Feuerwehren konnten diese Prüfung erfolgreich ablegen. Die Mitglieder haben sich somit auf kommende Atemschutzeinsätze sehr gut vorbereitet. Die Übergabe der Abzeichen wurde durch OBR Manfred Damberger und BR Kurt Liball vorgenommen. Das Prüferteam unter der Leitung von Kurt Goldnagel war mit den erbrachten Leistungen sehr zufrieden.

 

 

 

Teilnehmer der FF Groß-Siegharts-Stadt: 

Peter Brunner, Cynthia Irschik, Bernd Wesely, Jasmin Reegen, Kevin Schiessler, Elisabeth Neller, Peter Dietrich, Christohp Litschauer, Sonja Kuttelwascher, Manuel Mayer, Christian Reegen, Manuel Litschauer, Michael Litschauer, Patrick Matzinger, Jürgen Mayer, Christoph Fraisl, Michael Prand, Florian Hrauda, Roman Pitschko, Christoph Petjera

 

 

 

Teilnehmer FF Dietmanns: 

Thomas Arthaber, Werner Mühlbacher, Wolfgang Römer, Michael Knapp, Roman Aydogan, Bruno Wais, Christoph Arthaber, Harald Steindl

1234567

Notrufnummern

Feuerwehr
122

Polizei
133

Rettung
144

Euronotruf
112