Get Adobe Flash player

Newsletter







Inspektionsübung 2018

Brand in der Volksschule

dsc 0548 - kopiedsc 0625

Am 21. September 2018 wurde diese Übung durchgeführt.

Übungsannahme war ein Brand in der Volksschule welcher auf den Dachstuhl übergegriffen hat.

Das Ziel dieser Übung der Unterabschnitte Dietmanns und Gr. Siegharts war die Rettung von Kindern aus dem obersten Stockwerk des verrauchten Gebäudes unter Mithilfe der Hubrettungsgeräte der Feuerwehren Raabs/Thaya und Waidhofen/Thaya.

Am 21. September 2018 um 19 Uhr wurden die Feuerwehren der beiden Unterabschnitte mit Funk zu dieser Inspektionsübung alarmiert. Nach dem Eintreffen der Stadtfeuerwehr wurde durch den Übungsleiter HBI Reegen Christian die Lage bekanntgegeben. Die nach und nach eintreffenden Feuerwehren erhielten bei der Übungsleitung ihre Aufgaben zugeteilt. Das Übungsobjekt wurde in verschiedene Abschnitte unterteilt. Vor dem Eingang erhielten die Atemschutztrupps laut eines Lageplans den genauen Ort der zu rettenden Personen. Die 30 Übungsdarsteller, Kinder und Betreuer der Feuerwehrjugend Gr. Siegharts und Raabs, wurden dann mit Fluchthauben über das verrauchte Stiegenhaus durch 8 eingesetzte Atemschutztrupps ins Freie gebracht und zu einem Sammelplatz geleitet. Von einem Hydranten und dem Stadtteich wurden Zubringleitungen gelegt. Die Drehleiter Waidhofen hatte Personenrettung von außen durchzuführen. Die Telemastbühne Raabs hatte die Brandbekämpfung zur Aufgabe.

HBI Wais Bruno war als Inspektionsorgan anwesend.

Die Bürgermeister Matzinger Gerald Gr. Siegharts, Ing. Hofbauer Harald Dietmanns, die Direktorin Gegenbauer Manuela und Abschnittskommandant BR Libal Kurt verfolgen die Übung mit großem Interesse. Die leeren Atemschutzflaschen wurden im FF Haus Gr. Siegharts befüllt.

Nach ca 1,5 Stunden konnte die Übung beendet werden. Die Übungsbesprechung wurde dann beim Feuerwehrhaus Gr. Siegharts durchgeführt.

HBI Reegen Christian konnte dazu 130 Feuerwehrmitglieder, die Feuerwehrjugend Gr. Siegharts und Raabs mit Betreuern, die beiden Bürgermeister, den Abschnitskomandant und dessen Stellvertreter ABI Litschauer begrüßen. Er dankte Allen für die Teilnahme an der Übung.

Es konnten sehr viele Erkenntnisse für einen eventuellen Ernstfall, der nie eintreffen soll, gewonnen werden.

Ein Dankeschön für die Ausarbeitung dieser interessanten Übung an das Kommando und den Ausbildungsleiter der Stadtfeuerwehr.

Die Feuerwehren Gr. Siegharts, Waldreichs, Wienings, Sieghartsles, Fistritz, Loibes, Ellends, Dietmanns, Raabs und Waidhofen waren mit 16 Fahrzeugen vor Ort.

dsc_0532dsc_0533dsc_0535dsc_0540dsc_0544dsc_0548 - kopiedsc_0549dsc_0551dsc_0558dsc_0559dsc_0560dsc_0562dsc_0565dsc_0569dsc_0570dsc_0575dsc_0579dsc_0583dsc_0588dsc_0590dsc_0594dsc_0596dsc_0599dsc_0603dsc_0604dsc_0606dsc_0607dsc_0613dsc_0616dsc_0624dsc_0625dsc_0632dsc_0640dsc_0646dsc_0655 - kopiedsc_0672dsc_0674dsc_0681dsc_0690 - kopie

Notrufnummern

Feuerwehr
122

Polizei
133

Rettung
144

Euronotruf
112