Get Adobe Flash player

Newsletter







Übungsnachmittag für die Feuerwehren

Dietmanns und Groß-Siegharts-Stadt

dsc 1126dsc 1154


30 Mitglieder übten für den Ernstfall

Da die beiden Feuerwehren Groß-Siegharts-Stadt und Dietmanns bei Technischen- und Brandeinsätzen ab Alarmstufe 2 immer gemeinsam alarmiert werden, wurde im Vorjahr die Idee eines gemeinsamen Übungsnachmittages geboren. Auch heuer wurden wieder je 2 Übungen von den Feuerwehren Groß-Siegharts-Stadt und Dietmanns ausgearbeitet und die Übungsleitung wurde von der jeweils anderen Feuerwehr durchgeführt.

Als erste Übung wurde von der Feuerwehr Dietmanns ein Waldbrandszenario im Waldgebiet Richtung Predigtstuhl ausgearbeitet. Der Übungsleiter der FF Groß-Siegharts-Stadt ordnete die Brandbekämpfung mit je 2 C-Roheren an und somit konnte das gewünschte Übungsziel rasch erreicht werden.

Die 2. Übung war ein LKW Brand auf einem Firmengelände wobei sich ein Arbeiter nicht mehr selbst aus dem Gefahrenbereich retten konnte. Ziel dieser Übung war es die Rettung der Person unter schwerem Atemschutz durchzuführen, Löschen des Brandes und Schützen des angrenzenden Gaslagers mit Löschschaum.

Übungsannahme bei der dritten Übung war eine bewusstlose Person welche im Zuge von Gasmessarbeiten über eine steile Böschung abgestürzt ist. Seitens der Einsatzkräfte konnte die Personenrettung auf Grund der Gaskonzentration nur unter Einsatz von schwerem Atemschutz durchgeführt werden.

Übungsszenario bei der letzten Übung waren Personen in Notlage welche bei Tankarbeiten durch einen abgerutschten Treibstoffcontainer eingeklemmt wurden. Neben der Personenrettung galt es auch die Übungsstelle auszuleuchten, den durch den Unfall aufgerissenen Container abzudichten sowie in der Gefahrenzone befindliche Kanalschächte vor Treibstoffeintritt zu schützen.

Bei der Übungsbesprechung im FF Haus Groß-Siegharts dankten ABI Michael Litschauer und OBI Josef Kugler jun. den Übungsausarbeitern für die interessante Gestaltung der Übungen und den anwesenden 30 Mitgliedern für die Teilnahme an diesem Ausbildungsnachmittag.

Fotos von Pitschko Christine und Reegen Otto

dsc_1043dsc_1051dsc_1052dsc_1055dsc_1058dsc_1063img_0941

dsc_1074dsc_1083dsc_1087dsc_1092dsc_1100dsc_1103dsc_1106dsc_1123dsc_1126img_0950

dsc_1138dsc_1139dsc_1142dsc_1147dsc_1151dsc_1152dsc_1154img_0989

dsc_1170dsc_1182dsc_1184dsc_1185dsc_1186dsc_1189dsc_1192dsc_1193dsc_1195dsc_1197dsc_1199dsc_1200


Notrufnummern

Feuerwehr
122

Polizei
133

Rettung
144

Euronotruf
112