Get Adobe Flash player

Newsletter







Monatsübung Branddienst

dsc 2146


Wohnungsbrand mit Menschenrettung war das Szenario bei der Monatsübung im März.


Mit der Annahme eines Wohnungsbrandes rückte die Feuerwehr zum Sparkassenareal in Groß-Siegharts aus. Das Ziel dieser Übung war das Vorgehen mit Atemschutz, die Verwendung eines Überdruckbelüfters und des mobilen Rauchverschlusses.

Übungsleiter OFM Kevin Schiessler erkundete die Lage und lies den Atemschutztrupp in die Wohnung vordringen. Zeitgleich wurde eine Lösch- und Zubringerleitung vorbereitet und in Stellung gebracht. Durch den Atemschutztrupp konnte die Person gerettet werden und weitere Nachlöscharbeiten eingeleitet werden. 


Um dieser Übung auch einen Schulungscharakter zu geben, wurde der Überdruckbelüfter und der mobile Rauchverschluss in Verwendung gebracht. Hier wurde der Schwerpunkt auf die richtige Handhabe der Geräte sowie der verschiedenen Einsatzmöglichkeiten gelegt. 

Bei der Übungsnachbesprechung durch HBI Christian Reegen (Übungsausarbeiter) wurden die Fehler aufgezeigt und Verbesserungsvorschläge eingebracht. 

dsc_2111dsc_2123dsc_2129dsc_2132dsc_2146dsc_2153


Notrufnummern

Feuerwehr
122

Polizei
133

Rettung
144

Euronotruf
112