Get Adobe Flash player

Newsletter







Monatsübung: Stationsbetrieb

031

Bei der Monatsübung am Nachmittag des 27.03. 2021 wurde ein, in kleinen Gruppen eingeteilter, Stationsbetrieb abgehalten.

Station: Notzugang Haus
Bei dieser Station konnten die Mitglieder das Öffnen einer Tür und eines gekippten Fenstern, mit den jeweiligen Hilfsmitteln, selber durchführen und die Handgriffe für den Ernstfall erlernen/festigen. Weiters wurde ein kurzer Theorie-Teil abgehalten, welcher die rechtlichen bzw. taktischen Informationen eines "Notzugangs" beinhaltet hat.
Station: Seilwinde
Hier wurde der genau Umgang mit der Seilwinde und den dazugehörigen Geräten durchgegangen. Es wurden zwei Arten aufgebaut: Zuerst wurde die Seilwinde direkt an das Zugobjekt befestigt und anschließend wurde eine "lose Rolle" eingebaut um, wie bei einem Flaschenzug, die benötige Kraft zu halbieren.

Station: Gurte bzw. Kran
Bei der dritten und letzten Station ging es um Gurte in Kombination mit dem Kran. Hier wurde jeder Gruppe die jeweiligen Gurte/Befestigungsmittel, welche oftmals in einer Fahrzeugbergung eingesetzt werde, näher gebracht und genau erklärt. Praktisch wurden diese direkt bei einer "Fahrzeugbergung" eingesetzt.

Generell wurde bei dieser Monatsübung das Wissen unter den Mitgliedern wieder verbreitet und zusammengefasst. Dadurch kann sicher gestellt werden, dass im Einsatz mehr Mitglieder den selben Wissenstand haben und sich somit besser unterstützen können und die Einsätze noch ruhiger ablaufen.

Ein großes Dank gilt hier an die folgenden Übungsausarbeiter!
Notzugang: Florian Hrauda und Jürgen Hahn
Seilwinde: Christoph Litschauer und Manuel Litschauer
Gurte bzw. Kran: Peter Brunner

 
010011021022031032033

Notrufnummern

Feuerwehr
122

Polizei
133

Rettung
144

Euronotruf
112